Keine Artikel im Warenkorb

Pos. Zwischensumme: 0,00 €

Walkloden & Wollstoffe

7 Artikel

pro Seite

In aufsteigender Reihenfolge
  • 111976-Walkloden-einfarbig

    Walkloden einfarbig

    11,49 €
    Inkl. 19% MwSt.
    , zzgl. Versandkosten


  • 417

    Wollflausch Stickerei

    Regulärer Preis: 7,99 €

    Special Price 5,99 €

    Inkl. 19% MwSt.
    , zzgl. Versandkosten


  • 417

    Wollflausch bestickt Blumen

    7,99 €
    Inkl. 19% MwSt.
    , zzgl. Versandkosten


  • 417

    Diverse Wollstoffe

    7,49 €
    Inkl. 19% MwSt.
    , zzgl. Versandkosten


  • 417

    Wollstoff karo

    7,49 €
    Inkl. 19% MwSt.
    , zzgl. Versandkosten


  • WS1010-107 Walkloden beige

    Walkloden beige braun

    11,49 €
    Inkl. 19% MwSt.
    , zzgl. Versandkosten


  • wollstoff_karomuster_417

    Wollstoff kariert

    Regulärer Preis: 4,99 €

    Special Price 2,99 €

    Inkl. 19% MwSt.
    , zzgl. Versandkosten


7 Artikel

pro Seite

In aufsteigender Reihenfolge
Zur Herstellung von Walkloden wird ein Gewebe aus reiner Schurwolle so lange gerubbelt, massiert, gedrückt, gerieben und bewegt, bis sich ein weiches Filzflies gebildet hat. Dieser Stoff ist hervorragend dazu angetan, warm zuhalten. Außerdem ist er auch feuchtigkeitsabweisend. Noch mehr als unverwebte, gefilzte Wolle hat dieses Gewirk eine Haltbarkeit, die seinesgleichen sucht. Nicht von ungefähr ist Walkloden ein Grundbestandteil vieler Trachten. Man kennt den Lodenmantel; aber auch Jacken und Tücher, Röcke und Hosen werden aus diesem robusten Material hergestellt. Je nach der Dicke des fertigen Lodens werden daraus Dämmmatten, Wintermäntel oder zarte Kopftücher gefertigt. Wer beispielsweise Socken aus reiner Wolle trägt, stellt nach einiger Zeit des Tragens fest, dass die beanspruchten Stellen nicht etwa dünner werden, sondern dicht und filzig. Dieses Phänomen machen sich die Menschen seit Urzeiten zunutze und malträtieren ihre Wollstoffe auf unterschiedliche Arten. Am wohl deutlichsten wird diese traditionelle Geschichte, wenn man nach England blickt. Dort wurde das Walken derart perfektioniert, dass sogar das Wort für gehen (to walk) daraus resultiert. Hier trafen sich die Frauen eines Ortes um auf Waschbrett-ählich geriffelten Brettern ihre Wollstoffe gemeinsam mit den Füßen zu „walken“. Heute wird Walkloden maschinell hergestellt. Qualitativ hochwertige Walkloden aus 100 % Schurwolle. Ideal geeignet für schwere Jacken, Mäntel, Westen, Kostüme und Vieles mehr.

BRAND & CLIENTS